connect

Juli/August 2019

CWT

Bargeldlos zahlen: Auf die richtige Karte setzen

Einfach die Karte einstecken oder vorhalten, bezahlen, fertig: Bargeldloses Zahlen ist praktisch, vor allem auf Reisen außerhalb der Eurozone. Vorbei ist die Suche nach einer Wechselmöglichkeit oder einem Geldautomaten. Das lästige Hantieren mit verschiedenen Währungen entfällt, und Sie sind besser vor Diebstahl, Betrug und Verlust geschützt. Auch die Abrechnung der Kosten nach der Reise ist deutlich komfortabler, wenn Sie z. B. eine Firmenkreditkarte benutzen.

Allerdings funktionieren nicht alle Karten oder das Bezahlen per Smartphone überall, und es können zusätzliche Kosten entstehen. So berechnen Banken zum Beispiel für den Kreditkarteneinsatz häufig Gebühren.

Firmenkreditkarten sind besonders komfortabel für Geschäftsreisende, aber in der Regel ausschließlich für geschäftliche und nicht für private Ausgaben zu verwenden. Daher sollten Unternehmen ihre Reiserichtlinie präzise formulieren. Auch erhalten nicht alle Reisenden eine Firmenkreditkarte – für sie ist eine virtuelle Kreditkarte eine praktische Alternative.

Jedoch funktioniert das bargeldlose Zahlen nicht in allen Ländern gleich gut: Wer im angelsächsischen Raum und Skandinavien unterwegs ist, dürfte kein Problem haben, aber in vielen anderen Ländern oder in ländlichen Gegenden sollten sich Reisende nicht darauf verlassen.

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem Themenarchiv.

Photo: Artem Beliaikin @belart84 on Unsplash

connect

Unser Online-Newsletter connect bietet Ihnen monatlich aktuelle Informationen und Angebote aus der Geschäftsreise­branche.

Jetzt anmelden und nichts verpassen!

Anmelden Archiv