connect

Juli/August 2019

CWT

Seien Sie gewappnet: So gehen Sie mit Unerwartetem unterwegs um

Glücklicherweise verlaufen die meisten Geschäftsreisen ohne Zwischenfälle. Doch wer viel unterwegs ist – und womöglich noch in entlegenen Regionen – weiß, dass immer etwas dazwischenkommen kann. Die Kolleginnen und Kollegen von CWT Energy, Resources & Marine kennen sich selbst in den abgelegensten Gegenden aus und haben hilfreiche Tipps für den Umgang mit Unerwartetem:

  • Bereiten Sie sich gut vor:  Recherchieren Sie vor Ihrer Reise über Kultur – auch bezogen aufs Business – Klima und mögliche Gefahren.
  • Fertigen Sie elektronische Kopien von allen wichtigen Dokumenten an: Reisepass, Reiseplan, Adressen, Kontakte, Versicherungspolicen, aber auch Ihre Präsentation und sonstige Unterlagen sollten Sie in der Cloud speichern. So haben Sie auch dann darauf Zugriff, wenn Geräte nicht funktionieren, abhandenkommen oder Sie Ihre Ausdrucke verlieren.
  • Haben Sie immer etwas Bargeld dabei: Nicht überall gibt es Geldautomaten und nicht überall können Sie mit Karte zahlen – schon gar nicht in entlegenen Regionen.
  • Nehmen Sie mehr als eine Karte mit: Manchmal werden bestimmte Kreditkarten nicht akzeptiert, daher fahren Sie am besten mehrgleisig und haben verschiedene dabei.
  • Widerstehen Sie der Versuchung, in bequemer Kleidung zu reisen: Gepäck kann verlorengehen und bestimmt möchten Sie bei Ihrer wichtigen Präsentation nicht in Jogginghose und Sneakers antreten. Reisen Sie in Ihrem Business-Outfit und packen Sie frische Wäsche und ein Hemd ins Handgepäck. So können Sie sich im Fall des Falles noch schnell im Hotel umziehen und notfalls etwas bügeln und sind für Ihr Meeting angemessen gekleidet.
  • Nehmen Sie Ihre Zieladresse in der Landessprache mit: Nicht überall kommen Sie mit Englisch durch. An manchen Orten sprechen zum Beispiel die Taxifahrer kein Englisch, sodass Sie gut beraten sind, die Adresse und vielleicht sogar eine Wegbeschreibung in der lokalen Sprache dabeizuhaben.
  • Seien Sie altmodisch und merken Sie sich wichtige Details: Verlassen Sie sich nicht blind auf Ihr Smartphone und flächendeckendes Mobilnetz. Machen Sie sich mit den Adressen Ihres Hotels und Ihres Geschäftstermins vertraut. Schauen Sie sich auch die Wegbeschreibung an und merken Sie sich markante Punkte – so finden Sie sich auch in Funklöchern zurecht.
  • Halten Sie sich mit lokalen Spezialitäten zurück: Ein verdorbener Magen kann ihre geschäftlichen Pläne empfindlich stören. Verkneifen Sie sich eine Tour durch die Streetfood-Läden – zumindest bis Sie Ihren wichtigen Termin hinter sich haben.
  • Nehmen Sie Ihre Medikamente mit: Wenn Sie regelmäßig Rücken- oder Kopfschmerzen haben oder unter Allergien leiden, versorgen Sie sich schon zuhause mit allem, was Sie brauchen. Apotheken sind nicht überall einfach zu finden und häufig sind Arzneimittel im Ausland anders zusammengesetzt. Frauen sollten auch beachten, dass Menstruationsprodukte nicht immer leicht zu finden sind.
  • Nehmen Sie ein Ersatzportemonnaie mit: Falls Sie bestohlen werden, ist es hilfreich, wenn Sie eine zweite Geldbörse mit etwas Bargeld und einem alten Ausweis dabeihaben. Außerdem sollten Sie Dokumente, die Sie nicht brauchen, an einem sicheren Ort verwahren.

Autor: Steven Burghardt, Business Development Director EMEA, CWT Energy, Resources & Marine.

connect

Unser Online-Newsletter connect bietet Ihnen monatlich aktuelle Informationen und Angebote aus der Geschäftsreise­branche.

Jetzt anmelden und nichts verpassen!

Anmelden Archiv